Evang. Kirchengemeinde
Markus-Haigst
Römerstraße 41
70180 Stuttgart
Tel. 0711 / 60 62 59

Im April

Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848): „Alles was ich geschrieben ... Das ist meines Herzens flammendes Blut“

Im Hinblick auf unsere gemeinsame Fahrt nach Meersburg am 04. Mai, wollen wir uns schon vorab auf die Spuren einer der größten deutschen Dichterinnen begeben.

Wer war diese so geistreiche, vielfältig begabte und hoch gebildete Frau, die einem der ältesten Adelsgeschlechter Westfalens entstammte? Übersensible Einzelgängerin mit unglücklicher Biographie. Schöpferin sensibler geistlicher Lyrik und Naturlyrik, zugleich Musikerin, Komponistin und Naturforscherin. Der große Ruhm als Dichterin wurde ihr erst posthum zuteil. Sie hinterließ ein herausragendes literarisches Werk von bemerkenswerter Aktualität. Aus verschiedenen Perspektiven möchten wir uns der Droste annähern: Mit einem Blick auf ihre Biographie und auf ihre Werke sowie über Passagen aus Karen Duves 2018 erschienenem Roman „Fräulein Nettes kurzer Sommer“.

Herzliche Einladung am Montag, den 29.04., um 19.30 Uhr in den Saal unter der Orgel!

Im Mai

Im Mai

„Leben und Wirken in einer Ordensgemeinschaft“
 


In unserer unmittelbaren Nachbarschaft, im Marienhospital, lebt und wirkt ein Konvent von rund 30 Schwestern der katholischen Ordensgemeinschaft der „Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul in Untermarchtal“.

Wie gestaltet sich der Alltag einer Ordensschwester, der geprägt ist von Zeiten des Gebets, der Arbeit und der Erholung in einer der größten Kliniken Stuttgarts?


Wir freuen uns sehr, dass Pastoralreferentin Schwester Sylvia Maria Schäfer unserer Einladung gefolgt ist und an diesem Abend bei uns zu Gast zu sein wird.

Schwester Sylvia Maria Schäfer wird uns vom Orden der Vinzentinerinnen und von ihrem persönlichen Werdegang erzählen und uns einen Einblick in ihr Wirken im Marienhospital gewähren.



Herzliche Einladung am Montag, den 27.05.2019, um 19.30 Uhr in den Saal unter der Orgel!"