Evang. Kirchengemeinde
Markus-Haigst
Römerstraße 41
70180 Stuttgart
Tel. 0711 / 60 62 59

Stiftung Haigstkirche

Ich habe einen Traum, ...

... dass die Haigstkirche auch für künftige     
    Generationen noch ein Ort der Begegnung, 
    der Kultur und der Spiritualität bleibt.

... dass auch morgen noch neben Gottes-
    diensten, Taufen und Trauungen in dieser
    Kirche Konzerte, Familienfeste, Aus-
    stellungen und interessante Vorträge 
    stattfinden können.

... dass die Kirche als einzig öffentlicher Raum 
    auf dem Haigst die Nachbarschaft in der 
    Großstadt bestärkt - auf dass die Kirche im 
    Dorf bleibe.
                               (Pfr. Tilman Gerstner)

2008 beschloss der Kirchengemeinderat der damaligen Haigstkirchengemeinde, eine Stiftung zum Erhalt der Haigstkirche mitsamt ihren verschiedenen Einrichtungen zu gründen. Dadurch sollte das Fortbestehen der Kirche über das Jahr 2030 gewährleistet werden. Die Gesamtkirchengemeinde Stuttgart will spätestens dann für diese Aufgabe nicht mehr aufkommen.

Zum 1. Januar 2019 fusionierten die Markus- und die Haigstgemeinde zur neuen Evangelischen Kirchengemeinde Markus-Haigst. Zwar ist seither die Struktur eine andere, für die Kirche selbst aber ändert sich kaum etwas. Die Haigstkirche bleibt bestehen. Gottesdienste, theologische wie musikalische Veranstaltungen, kulturelle und kirchliche Seminare sowie vieles andere finden weiterhin in ihr statt. Die Frage des baulichen Unterhalts ist aber nach wie vor prekär, da die Stiftung im Moment nicht alleine für den Unterhalt aufkommen könnte. Und die Frage, ob die Kirche unverzichtbar ist, ist bei der Gesamtkirchengemeinde nach wie vor ungeklrärt (siehe unserer Aktion "Haigstkirche unverzichtbar").

Dank des Einsatzes der Stiftung Haigstkirche werden sie auch in Zukunft offene Türen bei uns auf dem Haigst finden. Dies setzt allerdings voraus, dass Sie alle auch in den nächsten Jahren nicht nur unsere Stiftung weiter unterstützen, sondern mit Ihrem Einsatz und Ihrer Beteiligung helfen, Leben in unsere Kirche zu bringen.